ZUR STARTSEITE
Katalogseite

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieses Internetauftritts:

Grulms Pneumatik GmbH
Industriestraße 8, 67269 Grünstadt
Telefon: 0 63 59/ 83 006 / Telefax: 0 63 59 / 85 422
info@grulms.com
http://www.grulms.com

www.grulms.com ist ein Produkt der Grulms GmbH.

Standort: Grünstadt

Gesellschaftsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Gerichtsstand: Die Grulms GmbH ist unter HRB Nr. 1079 beim Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein eingetragen.

Die Steuernummer der Grulms GmbH beim Finanzamt Frankenthal lautet: 27/15/654/0676/0
Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt.-IdNr.) lautet:
DE 148420465.

Die auf www.grulms.com angegebenen technischen, maßlichen und preislichen Angaben unterliegen ständigen Änderungen und haben deswegen keinen Anspruch auf tagesaktuelle Richtigkeit.

Hinweis zu Verweisen auf externe Seiten:

Die Grulms Pneumatik GmbH ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Die veröffentlichten Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Die Redaktion hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Die Grulms Pneumatik GmbH ist nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und macht sich den Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen.


Grulms Pneumatik GmbH - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragliche Einbeziehung

1. Durch die Annahme des Angebotes der Firma Grulms Pneumatik GmbH erklärt der Käufer sein Einverständnis mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wird durch den Käufer abweichend von unseren Bedingungen bestellt, so gelten auch dann nur unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, selbst wenn wir nicht widersprechen. Abweichungen gelten also nur, wenn sie von der Firma Grulms Pneumatik GmbH schriftlich anerkannt worden sind. Ist der Käufer mit vorstehender Handhabung nicht einverstanden, so hat er sofort in einem besonderen Schreiben ausdrücklich darauf hinzuweisen. Wir behalten uns für diesen Fall vor, das Angebot zurückzuziehen, ohne daß uns gegenüber Ansprüche irgendwelcher Art gestellt werden können.

2. Vertragsgegenstand / Angebote

2.1. Maßgebend für die Bestimmung des Vertragsgegenstandes sind Angebot und schriftlicheAuftragsbestätigung. Angebote erfolgen freibleibend durch die Firma Grulms Pneumatik GmbH, es sei denn, daß diese sich ausdrücklich in zeitlicher Hinsicht bindet. Der Auftrag gilt als angenommen, wenn er durch die Firma Grulms Pneumatik GmbH schriftlich bestätigt ist. Bei Lieferung ohne diese schriftliche Bestätigung gilt die Rechnung zugleich als Auftragsbestätigung.

2.2. Bei der Lieferung sind Änderungen in der Konstruktion oder Ausführung, die zur Anpassung an den Stand der Technik oder zur Vereinfachung oder Verbesserung erforderlich sind, ausdrücklich vorbehalten, soweit diese Änderungen die Funktionstüchtigkeit und die Eignung des Liefergegenstandes nicht beeinträchtigen.

2.3. Geringfügige oder handelsübliche, nicht vermeidbare Abweichungen in Struktur, Qualität, Farbe, Maß und Gewicht können nicht beanstandet werden.

2.4. Abbildungen und Beschreibungen in Katalogen, Prospekten und Preislisten dienen nur zur Veranschaulichung und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Verweise auf frühere Ausführungen gelten nur als Hinweis auf Modelle und Funktionen.

2.5. Angebotsmuster werden unfrei geliefert und sind, wenn nichts anderes vereinbart wird, innerhalb von 3 Monaten zurückzugeben . Erfolgt dies nicht, werden diese automatisch zum Listenpreis berechnet. Eine Rücknahme ist ausgeschlossen, wenn die Muster benutzt oder beschädigt worden sind. Musterstücke in Sonderanfertigung sind stets käuflich zu erwerben.

3. Preise

3.1. Unsere Preise gelten freibleibend und verstehen sich ab Lager Grünstadt ausschließ lich Fracht, Zoll und Verpackung und zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie beruhen auf den Material-, Lohn- und Gemeinkosten zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung.

3.2. Die Preise gelten vorbehaltlich eintretender Kostensteigerungen durch Beschaffung, Herstellung. Lieferung, Montage, Gesetzesänderungen, usw. Die Firma Grulms Pneumatik GmbH ist berechtigt diese Preiserhöhungen in entsprechendem Umfang an den Kunden weiterzugeben.

3.3. Für Aufträge unter 25.- € werden 5.- € Kleinauftrags-Bearbeitungsgebühr je Lieferung berechnet. Aufträge unter 50.- € werden generell zu Listenpreisen berechnet (ohne Zuschlag).

3.4. Unsere Angebote richten sich an gewerbliche Abnehmer und alle Preise gelten zuzüglich Mehrwertsteuer.

4. Zahlungsbedingungen/Verzug

4.1. Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zu leisten. Bei Bezahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum werden auf den Wert des Kaufgegenstandes 2 % Skonto gewährt. Darüber hinausgehende Absprachen ber anderweitige Zahlungsziele bedürfen der schriftlichen Vereinbarung. Die Zahlung von Exportlieferungen erfolgt ebenfalls nach Vereinbarung. Die Zahlung der Rechnungsbeträge ist verlustfrei zu leisten. Werdet diese Vereinbarungen nicht eingehalten, so erklärt sich der Besteller bereit, hierfür die dem Verkäufer entstandenen Bankzinsen und Kosten zu bernehmen. Die Firma Grulms Pneumatik GmbH ist berechtigt, pauschalierte Verzugszinsen in Höhe von 3 % ber dem jeweils geltenden Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen.

4.2. Die Begleichung von Rechnungen des Lieferers durch Wechsel sowie Scheck-Wechselzahlung bedarf einer ausdrücklichen Vereinbarung.

4.3. Die Zielüberschreitung hat die sofortige Fälligkeit der übrigen Forderungen gegenüber dem Kunden zur Folge, und zwar ohne Rücksicht auf die Lieferzeit etwaiger hereingenommener Wechsel und sonstiger Zahlungsmittel, sofern der Kunde die Zielüberschreitung zu vertreten hat. Ferner ist die Firma Grulms Pneumatik GmbH in einem derartigen Falle berechtigt, vor weiteren Lieferungen Vorausbezahlung oder Sicherheit in angemessenem Umfang zu verlangen und unter Ablehnungsandrohung und Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten. Das gleiche gilt, wenn ihr nach Vertragsschluß Umstände bekannt werden, welche ernsthafte Zweifel an der Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit des Kunden aufkommen lassen.

4.4. Die Aufrechnung des Kunden mit Gegenforderungen/Gegenansprächen ist ausgeschlossen, sofern diese nicht unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

5. Lieferbedingungen / Lieferhindernisse

5.1. Für jeden einzelnen Auftrag bleibt die Vereinbarung der Lieferzeit vorbehalten und gilt unverbindlich. Die Lieferzeit gilt mit dem rechtzeitigen Melden der Versandbereitschaft als eingehalten, wenn das Absenden ohne das Verschulden der Firma Grulms Pneumatik GmbH unmöglich ist und die Lieferung alsbald erfolgt.

5.2. Die Versendung von Teillieferungen gilt auch ohne vorherige Zustimmung des Kunden als zulässig. 5.3. Dauerhafte Betriebsstörungen durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrung sowie Rohstoff oder Energieerschöpfung, gleichgültig, ob im eigenen Betrieb oder beim Lieferanten, berechtigen zum Rücktritt vom noch nicht erfüllten Vertrag.

5.4. Mit der Übergabe an den Frachtführer durch den Verkäufer oder mit dem Melden der Versandbereitschaft geht die Gefahr auf den Käufer über, und zwar auch bei Franko-Lieferung. Schadenfälle durch den Versand sind vom Kunden bei der Post, dem Spediteur oder beim Paketdienst anzumelden.

5.5. Die Wahl des Transportweges und der Transportmittel erfolgt in Ermangelung einer Kundenanweisung nach bestem Wissen und ohne Haftung für preiswerteste und schnellste Belieferung. Für die Einhaltung ausländischer Zoll- und sonstiger Vorschriften wird keine Verbindlichkeit bernommen.

5.6. Die Verpackung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, nach bestem Wissen der Firma Grulms Pneumatik GmbH. Sie wird zu den jeweils gültigen Preisen berechnet und nicht zurückgenommen.

5.7. Sofern die in der Preisliste aufgeführten Teile Lagerteile der Firma Grulms Pneumatik GmbH sind, können diese auch in Einzelstückzahlen bezogen werden. Bei Verschraubungen, Fittings oder anderen geringwertigen Artikel behält sich die Firma Grulms Pneumatik GmbH allerdings vor, aus wirtschaftlichen Gründen die Kundenbestellung zu Verpackungseinheiten zu 10, 50 oder 100 Stück aufzurunden. Dies wird dem Kunden mit der Auftragsbestätigung oder mit der Rechnung mitgeteilt. Wenn ein zu lieferndes Teil bei der Firma Grulms Pneumatik GmbH nicht vorrätig ist, muß u.U. die vom Lieferwerk jeweils angegebene Verpackungseinheit abgenommen werden. Lieferabweichungen gegenüber den bestellten Mengen in Höhe von – 100/o sind zulässig, wenn die übrige Lieferung für den Kunden von Interesse und der abweichende Leistungsumfang für den Kunden zumutbar ist.

5.8. Wird eine bestellte Lieferung trotz vereinbarter Lieferzeit vom Kunden nicht angenommen oder nicht abgerufen, so ist die Firma Grulms Pneumatik GmbH berechtigt, anderweitig über den Liefergegenstand zu verfügen und den Besteller über eine angemessen verlängerte Frist zu beliefern.

5.9. Auf Abruf bestellte Lieferungen sind innerhalb der vom Kunden angegebenen Frist nach Auftragsbestätigung entgegenzunehmen. Wird vom Besteller ein Abrufauftrag ohne Angabe von Abrufterminen erteilt, so erstreckt sich der Abrufzeitraum über max. 6 Monate, wobei der Kunde verpflichtet ist, innerhalb dieses Zeitraums die gesamte im Abrufauftrag bestellte Warenmenge abzunehmen.

5.10. Bei Rücklieferungen nach Auftragslieferung innerhalb von 1 Monat wird eine pauschale Einlagerungsgebühr von 20 % erhoben. Bereits eingebaute oder benutzte Teile sind von der Rücknahme ausgeschlossen. Auf Kundenwunsch speziell bestellte Ware (Artikelnummer 0000) wird generell nicht zurückgenommen.

6. Gewährleistung

6.1. Sollten die von der Firma Grulms Pneumatik GmbH veräußerten Erzeugnisse mangelhaft sein, so leisten wir in der Weise Gewähr, da wir nach unserer Wahl mit kurzer Erklärungsfrist entweder einwandfreien Ersatz liefern oder nachbessern. Schlagen Ersatzlieferung oder Nachbesserung fehl, so hat der Kunde das Recht auf Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder auf Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung).

6.2. Eine Verlängerung der gesetzlichen Gewährleistungsfristen kann individuell vereinbart werden.

6.3. Die Gewährleistung für solche Mängel ist ausgeschlossen, die durch Reparatur oder Eingriff nicht autorisierter Dritter am Liefergegenstand oder an der Werkleistung entstehen. Ist es streitig zwischen den Parteien, ob die zu behebenden Mängel ursächlich durch die nicht erlaubten Reparatureingriffe Dritter entstanden sind, so trifft die Beweislast den Kunden.

6.4. Offensichtliche und bei ordnungsgemäßer Untersuchung - soweit eine solche im ordnungsgemäßen Geschäftsgang tunlich ist - erkennbare Mängel hat der Kunde innerhalb von 7 Tagen nach bergabe/Ablieferung - schriftlich zu rügen. Nicht offensichtliche und bei ordnungsgemäß er Untersuchung nicht erkennbare Mängel hat der Kunde innerhalb von 7 Tagen nach Entdeckung - spätestens innerhalb von 3 Monaten nach Übergabe/Ablieferung schriftlich zu rügen.
Bei Versäumnis der Rügefrist kommt eine Gewährleistung für die davon betroffenen Mängel nicht mehr in Betracht.

6.5. Zur Vornahme aller der Firma Grulms Pneumatik GmbH nach billigem Ermessen notwendig erscheinenden Ausbesserungen und Ersatzlieferungen hat der Vertragspartner die erforderliche Zeit und Gelegenheit zu geben. Eine nicht angemessene Frist zur Mängelbeseitigung führt deshalb nicht zu einer Beseitigung des Nachbesserungsrechtes.

6.6. Die zwecks Nachbesserung erforderlichen Aufwendungen (insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten) trägt die Firma Grulms Pneumatik GmbH. Dies gilt aber nicht für erhöhte Aufwendungen, die dadurch entstehen, daß die gekaufte Sache nach der Lieferung an einen anderen Ort als den Wohnsitz oder die gewerbliche Niederlassung des Empfängers verbracht worden ist, es sei denn, das Verbringen entspricht dem bestimmunsgemäß en Gebrauch der Sache. Erhöhte Aufwendungen sind auch solche, die dadurch entstehen daß zwecks Nachbesserung gelieferte Teile in fremden Produkten eingebaut worden sind.

6.7. Für Fremderzeugnisse haftet die Firma Grulms Pneumatik GmbH nur in der Weise, daß ihre Gewährleistungsansprüche an die Zulieferer an den Kunden abgetreten werden. Gewährleistungsansprüche gemäß Ziff. 6.1. bestehen in diesen Fällen nur dann, wenn die Dritthaftung fehlschlägt, der Vertragspartner also ohne Eintrittspflicht hinsichtlich der Gewährleistung rechtlos gestellt wäre . Das Fehlschlagen der Dritthaftung ist erst dann anzunehmen, wenn eine rechtskräftige gerichtliche Entscheidung gegen den Lieferanten vorliegt und ein Zwangsvollstreckungsversuch gegen den Lieferanten fruchtlos verlaufen oder das Fehlschlagen der Dritthaftung offenkundig ist. Die gerichtliche Inanspruchnahme des Dritten ist jedoch dann nicht notwendig, wenn es für den Kunden nach der Art des Liefergegenstandes auf eine rasche Mängelbeseitigung ankommt und diese durch den Gerichtsweg in unzumutbarer Weise verzögert würde.

7. Haftungsfreizeichnung und -beschränkungen

7.1. Das Recht des Vertragspartners im Falle einer Vertragsverletzung der Firma Grulms Pneumatik GmbH, des Leistungsverzuges oder der von ihr zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistung (oder von ihr zu vertretender positiver Vertragsverletzung) Schadensersatz zu verlangen, wird auf die Fälle
a) leicht fahrlässiger Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten sowie
b) vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vertragspflichtverletzungen durch einfache
Erfüllungsgehilfen (nicht gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte) beschränkt. Bei grober Fahrlässigkeit ist die Haftung auf den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses voraussehbaren Schaden begrenzt.

8. Vertraulichkeit / Zeichnungen

8.1. Ausgehändigte Zeichnungen, Unterlagen und Entwürfe durch den Verkäufer unterliegen einer strikten Vertraulichkeit und dürfen keinen dritten Personen ohne Genehmigung bekanntgegeben werden. Soweit personenbezogene Daten ausgehändigt oder übermittelt werden, gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Zuwiderhandlungen verpflichten zum vollen Schadensersatz.

8.2. Zeichnungen und Unterlagen des Verkäufers sind vom Empfänger unverzüglich zurückzugeben, wenn ein Vertrag nicht zustandegekommen ist.

9. Eigentumsvorbehalt

9.1. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur völligen Bezahlung sämtlicher der Firma Grulms Pneumatik GmbH aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller zustehenden Forderungen Eigentum der Firma Grulms Pneumatik GmbH. Zahlung durch Scheck unter gleichzeitiger Begründung eines Finanzierungsverhältnisses durch Wechsel gilt nicht als Tilgung der Kaufforderung.

9.2. Wird die gelieferte Ware oder Teile davon in einen anderen Gegenstand eingebaut, erlischt der Eigentumsvorbehalt nicht, vielmehr gilt Miteigentum nach den Wertverhältnissen an dem neuen Gegenstand als vereinbart

9.3. Der Vertragspartner tritt schon bei Kaufvertragsabschluß die ihm aus der Veräuß erung oder aus einem sonstigen Rechtsgrunde zustehenden Forderungen gegen seinen Abnehmer mit allen Nebenrechten sicherungshalber in voller Höhe an die Firma Grulms Pneumatik GmbH ab.

9.4. Übersteigt der Wert der für die Firma Grulms Pneumatik GmbH bestehenden Sicherheiten deren Forderungen an den Besteller insgesamt um mehr als 20 %, so ist die Firma Grulms Pneumatik GmbH auf Verlangen des Bestellers insoweit zur Freigabe von Sicherheit nach Wahl der Firma Grulms Pneumatik GmbH verpflichtet.

9.5. Grundsätzlich wird, auch wenn der Käufer bei Zahlung eine bestimmte Forderung als tilgbar genannt hat, die Zahlung auf die älteste Schuld angerechnet. Vordem Erlöschen des Eigentumsvorbehaltes darf die Ware nur weiterveräuß ert werden, wenn der Käufer entweder unseren Eigentumsvorbehalt offenlegt und dieser aufrechterhalten wird oder hiermit alle Forderungen nach Maß gabe der Ziff. 9.4. gegen Abnehmer des Käufers an uns abgetreten werden.

9.6. Soweit der Käufer die abgetretene Forderung selbst einzieht, geschieht dies nur treuhänderisch . Die für uns eingezogenen Erlöse sind sofort an uns abzuliefern. Auf Verlangen ist der Käufer verpflichtet, die Abtretung dem Zweitkäufer bekanntzumachen und die zur Geltendmachung der Rechte des Verkäufers gegen den Zweitkäufer erforderlichenAuskünfte zu geben. Von einer Pfändung oder jeder Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte muß uns der Käufer unverzüglich benachrichtigen. Für den Fall, daß der Zweitkäufer nicht sofort bar bezahlt, hat der Käufer uns das verlängerte Eigentum vorzubehalten.

10. Gerichtsstand und Erfüllungsort

10.1. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Grünstadt. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz der Erfüllungsort.

10.2. Die Rechtsbeziehungen der Parteien aus diesem Vertragsverhältnis unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Vertragssprache ist deutsch. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen ber internationale Warenkaufverträge (UNKaufrecht) ist ausgeschlossen.

23.05.2018